Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin
und Internationale Gesundheit e.V.
 
Usbekistan

kein autochthoner Fall seit 2010.

   
    - keine
     
Turkmenistan Offiziell malariafrei (WHO 2012).    
  Minimales Risiko im Südosten (Grenzgebiete zu Afghanistan und Usbekistan). ganzjährig keine
  Erreger: P. vivax 100%  
Tadschikistan

Minimales Risiko < 2.000m Höhe

p. vivax 100%

letzter autochthoner Fall 2014

Juni - Oktober EP
Türkei keine autochtone Fälle seit 2015    
  Minimales Risiko im Südosten Anatoliens in den Regionen Diyarbakir, Mardin und Sanliurfa. Mai - Oktober keine
  Malariafrei: Touristenzentren im W und SW.  
  Erreger: P. vivax 100%    
Syrien Keine Fälle autochthonen seit 2005; jedoch keine Surveillance    
  Minimales Risiko saisonal im nördlichen Grenzgebiet (v. a. Al Hasakah). Mai - Oktober EP
  Erreger: P. vivax 100%